Photos/Details



Vigna caracalla
weitere Photos... weitere Photos...
Vigna caracalla


Vigna caracalla
-versandbereit-





Familie:Leguminosae (Fabaceae) Hülsenfrüchtler (Schmetterlingsblütler)
Synonyme:Phaseolus caracalla, Phaseolus gigantea
Allgemeine
Bezeichnung:
Schneckenbohne, Giant Snail Bean, Snail Vine

Herkunft / Verbreitung:tropisches Südamerika
Habitus:mehrjähriger, immergrüner, schnellwüchsiger Ranker bis ca. 5m mit wechselständig angeordneten, langgestielten Blättern, die sich aus drei bis zu 7cm langen, länglich ovalen, kräftig grünen Blättchen mit langer Spitze zusammensetzen. Die ebenfalls langgestielten, ungewöhnlich geformten Blüten erscheinen in endständigen, bis zu 30cm langen Büscheln und verströmen einen intensiven Duft, der an Hyazinthen erinnert. Die Blüten ähneln in der Form einem Schneckenhaus, auch die Blütenfarbe ist sehr auffällig, sie verändert sich mit zunehmender Alterung von weiß über rosa und rotviolett bis hin zu blauviolett. So erscheinen während einer Blühphase zahlreiche Blüten in unterschiedlichen Farbschattierungen an einer einzigen Pflanze.
Vermehrung:Aussaat / Stecklinge / Absenker
Aussaat:Allgemeine Aussaatanleitungdie Samen vor der Aussaat mit heißem Wasser übergießen und ca. 24 Stunden vorquellen lassen. Anschließend ca. 1cm tief in eine Mischung aus Aussaaterde und Sand oder Perlite (alternativ in Kokohum) auslegen, hell und warm (25°C+) aufstellen, sowie konstant feucht (nicht naß!) halten.
Aussaatzeit:ganzjährig möglich, bevorzugt im Frühjahr
Topf- / Kübelkultur:Vigna caracalla bevorzugt während der Sommermonate einen warmen, halbschattigen bis sonnigen Standort, die Überwinterung sollte ebenfalls hell, bei ca. 15°C erfolgen. Während der heißen Jahreszeit ist der Wasserbedarf hoch, es sollte in regelmäßigen Abständen gegossen werden. Während der kalten Jahreszeit ist nur sporadisch zu gießen, nur soviel, daß der Wurzelballen nicht völlig austrocknet. Als Substrat eignet sich eine gute, nährstoffreiche Einheitserde mit einem Anteil Sand oder Perlite / Vermiculite, um eine gute Durchlässigkeit zu gewährleisten. Als Dünger kann auch hier ein Langzeitdünger eingesetzt werden.


Preis:1 Sämling    4,50 € (inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten) Anzahl:         


SeitenanfangZurück zum Seitenanfang
StartseiteZurück zur Startseite