Photos/Details



Ziziphus mucronata
weitere Photos... weitere Photos...
Ziziphus mucronataZiziphus mucronataZiziphus mucronata


Ziziphus mucronata







Familie:Rhamnaceae
Kreuzdorngewächse
Synonyme:Ziziphus abyssinica, Ziziphus espinosa, Ziziphus madecassus
Allgemeine
Bezeichnung:
Büffeldorn, Buffalo Thorn, Jujube
Herkunft / Verbreitung:Afrika
Habitus:mehrjähriger, laubabwerfender, bedornter, kleiner bis mittelgroßer Baum bis ca. 7m (am Naturstandort häufig bis 20m) mit ausladender Krone, wechselständig angeordneten, bis zu 9cm langen und 5cm breiten, ovalen bis breit ovalen, an der Basis asymmetrischen, an einer Seite herzförmigen bis runden, oberseits glänzend grünen, unterseits leicht behaarten, helleren Blättern mit leicht gesägten Blatträndern. Die kleinen, grünen bis gelben Blüten erscheinen in dichten Büscheln in den Blattachseln, aus ihnen entwickeln sich essbare, ca. 2cm große, glatte, glänzende, kugelförmige, süße, bei Reife rötlich-braune bis tiefrote Steinfrüchte.
Vermehrung:Aussaat / Stecklinge
Aussaat:Allgemeine Aussaatanleitungvor der Aussaat sollte die sehr harte Samenschale aufgerauht oder angeritzt werden. Anschließend mit heißem Wasser übergießen und ca. 24-48 Stunden vorquellen lassen. Diese Prozedur verkürzt die Keimzeit enorm. Die Samen dann ca. 1-2cm tief in eine Mischung aus Aussaaterde und Sand oder Perlite (alternativ in Kokohum) auslegen, hell und warm (25°C+) aufstellen, sowie konstant feucht (nicht naß!) halten.
Aussaatzeit:ganzjährig möglich, bevorzugt im Frühjahr
Topf- / Kübelkultur:Ziziphus mucronata bevorzugt während der Sommermonate einen hellen, warmen Standort, die Überwinterung kann, da laubabwerfend, dunkel, bei ca. 10°C erfolgen.
Während der heißen Jahreszeit sollte in regelmäßigen Abständen gegossen werden, während der kalten Jahreszeit ist das Gießen stark einzuschränken, gegossen wird nur soviel, daß der Wurzelballen nicht völlig austrocknet.
Als Substrat eignet sich eine gute Einheitserde mit einem hohen Anteil Sand, Lehm oder auch Perlite/Vermiculite, um eine gute Durchlässigkeit zu gewährleisten.
Als Dünger kann ein Langzeitdünger eingesetzt werden.


Preis:10 Korn    2,50 € (inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten) Anzahl:         


SeitenanfangZurück zum Seitenanfang
StartseiteZurück zur Startseite