Photos/Details



Xysmalobium undulatum


Xysmalobium undulatum







Familie:Apocynaceae
Hundsgiftgewächse
Synonyme:
Allgemeine
Bezeichnung:
Uzara, Milk Bush, Wild Cotton
Herkunft / Verbreitung:Südafrika
Habitus:mehrjährige, schnellwüchsige, knollenbildende Pflanze bis ca. 2m mit kreuzgegenständig angeordneten, bis zu 27cm langen und 7,5cm breiten, behaarten, schmal herzförmigen bis lanzettlichen, mittel- bis dunkelgrünen Blättern mit ausgeprägter Nervatur. Die achselständigen, gestielten Blütenstände setzen sich aus zahlreichen creme-grünen bis gelben Einzelblüten zusammen. Die Pflanze zieht über die Wintermonate oberirdisch ein.
Vermehrung:Aussaat
Aussaat:Allgemeine Aussaatanleitungdie Samen vor der Aussaat ca. 24-48 Stunden in lauwarmem Wasser vorquellen lassen. Anschließend ca. 0,5cm tief in eine Mischung aus Aussaaterde und Sand oder Perlite auslegen, hell und warm (23°+) aufstellen, sowie konstant leicht feucht (nicht naß!) halten.
Aussaatzeit:ganzjährig
Topf- / Kübelkultur:Xysmalobium undulatum bevorzugt während der Sommermonate einen sonnigen, warmen Standort, die Überwinterung kann, da die Pflanze oberirdisch einzieht, dunkel, bei ca. 10-15°C erfolgen.
Während der heißen Jahreszeit sollte in regelmäßigen Abständen gegossen werden, Staunässe sollte jedoch vermieden werden. Während der Wintermonate ist nur sporadisch in kleinen Mengen zu gießen, so, daß der Wurzelballen nicht völlig austrocknet.
Als Substrat eignet sich eine gute Einheitserde mit einem hohen Anteil Sand oder Perlite, um eine gute Durchlässigkeit zu gewährleisten.
Als Dünger kann ein Langzeitdünger eingesetzt werden.


Preis:10 Korn    2,50 € (inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten) Anzahl:         


SeitenanfangZurück zum Seitenanfang
StartseiteZurück zur Startseite