Photos/Details



Vangueria madagascariensis


Vangueria madagascariensis







Familie:Rubiaceae
Krappgewächse
Synonyme:Vangueria acutiloba, Vangueria edulis, Vangueria floribunda
Allgemeine
Bezeichnung:
Spanische Tamarinde, Spanish Tamarind, Modhukaantaa
Herkunft / Verbreitung:Madagascar weite Verbreitung im ostafrikanischen Raum, Indien, Australien und Trinidad
Habitus:mehrjähriger, laubabwerfender, dichtbelaubter, mehrstämmiger, seltener einstämmiger, hoher Strauch oder kleiner Baum bis ca. 5m mit gegenständig angeordneten, bis zu 20cm langen und 11cm breiten, länglich ovalen bis elliptischen, oberseits dunkelgrünen, unterseits helleren Blättern.
Die kleinen, weißen, creme-weißen oder grünlich-weißen Blüten erscheinen in achselständigen Büscheln, aus Ihnen entwickeln sich essbare, ca. 4cm große, runde, weiche, bei Reife grünlich-braune Früchte mit süss-saurem Geschmack.
Vermehrung:Aussaat/Stecklinge
Aussaat:Allgemeine Aussaatanleitungdie harten Samenschale vor der Aussaat anfeilen oder aufrauhen und die Samen ca. 24 Stunden in lauwarmem Wasser vorquellen lassen. Anschließend ca. 1cm tief in eine Mischung aus Aussaaterde und Sand oder Perlite auslegen, hell und warm (25°C+) aufstellen, sowie konstant feucht (nicht naß) halten.
Aussaatzeit:ganzjährig
Topf- / Kübelkultur:Vangueria madagascariensis bevorzugt einen sonnigen, warmen Standort, die Überwinterung sollte ebenfalls hell, bei ca 15°C erfolgen. Das Substrat sollte unbedingt durchlässig sein, da Staunässe überhaupt nicht vertragen wird. Am besten eignet sich eine gute Einheitserde mit einem hohen Anteil Sand oder Vermiculite. Die spanische Tamarinde wächst an ihrem Naturstandort oft in sehr steinigem, sandigem Boden, daher muß das Gießen eher vorsichtig und in kleinen Mengen erfolgen. In der kalten Jahreszeit ist das Gießen stark einzuschränken. Als Dünger hat sich auch hier der Einsatz eines Langzeitdüngers bewährt, der dem Substrat beim Umtopfen im Frühjahr untergemischt wird.


Preis:10 Korn    2,50 € (inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten) Anzahl:         


SeitenanfangZurück zum Seitenanfang
StartseiteZurück zur Startseite