Photos/Details



Umbellularia californica
weitere Photos... weitere Photos...
Umbellularia californicaUmbellularia californicaUmbellularia californica


Umbellularia californica*
-frosthart-







Familie:Lauraceae
Lorbeergewächse
Synonyme:Oreodaphne californica, Laurus regia, Laurus regalis
Allgemeine
Bezeichnung:
Kalifornischer Lorbeer, California Laurel, California Bay, Oregon Myrtle
Herkunft / Verbreitung:USA (Kalifornien, Oregon)
Habitus:mehrjähriger, immergrüner, langsamwüchsiger, mehrstämmiger, hoher Strauch oder Baum bis ca. 20m mit wechselständig angeordneten, bis zu 13cm langen, elliptischen bis lanzettlichen, oberseits glänzend dunkelgrünen, unterseits helleren Blättern und kleinen, gelblichen Blüten in sowohl achsel- als auch endständigen Dolden. Aus den Blüten entwickeln sich ungenießbare, ca. 2,5cm große, bei Reife purpurschwarze Früchte.
Vermehrung:Aussaat / halbreife Stecklinge
Aussaat:Allgemeine Aussaatanleitungdie haselnußgroßen, fast runden Samen ca. 1-2cm tief in eine Mischung aus Aussaaterde und Sand oder Perlite (alternativ in Kokohum) auslegen und für einen Zeitraum von ca. 2 Monaten bei O-5°C stratifizieren (Kühlschrank oder Aussaat im Spätherbst/Winter im Kalthaus). Nach der genannten Zeit wieder hell und warm (20°C+) aufstellen, bis eine Keimung erfolgt. Während der gesamten Zeit muß unbedingt darauf geachtet werden, daß das Substrat nicht austrocknet!
Aussaatzeit:ganzjährig, nur frische Samen keimen zuverlässig!
Topf- / Kübelkultur:Umbellularia californica bevorzugt während der Sommermonate einen halbschattigen bis sonnigen Standort, die Überwinterung sollte ebenfalls hell, bei ca. 5-10°C erfolgen, ältere Pflanzen vertragen - ausgepflanzt - Temperaturen bis ca. -20°C.
Während der heißen Jahreszeit sollte das Gießen in regelmäßigen Abständen erfolgen, in den Wintermonaten ist nur soviel zu gießen, daß der Wurzelballen nicht völlig austrocknet.
Als Substrat eignet sich eine gute Einheitserde mit einem Anteil Sand oder Perlite/Vermiculite, um eine gute Durchlässigkeit zu gewährleisten.
Als Dünger kann auch hier ein Langzeitdünger eingesetzt werden.


Preis:5 Korn    3,50 € (inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten) Anzahl:         


SeitenanfangZurück zum Seitenanfang
StartseiteZurück zur Startseite