Photos/Details



Ugni molinae


Ugni molinae*
-frosttolerant bis -10°C-







Familie:Myrtaceae
Myrtengewächse
Synonyme:Myrtus ugni, Eugenia ugni
Allgemeine
Bezeichnung:
Chilenische Guave, Chilean Guava
Herkunft / Verbreitung:Südamerika (Chile)
Habitus:kleiner, immergrüner Strauch bis ca. 2m mit gegenständig angeordneten, länglich ovalen bis elliptischen, dunkelgrünen Blättern mit auffällig eingesunkener Mittelrippe. Die kleinen, hängenden, becherförmigen, weißlichen bis zart purpurfarbenen Blüten erscheinen einzeln oder zu mehreren an den Zweigenden. Aus den Blüten entwickeln sich kleine, eßbare, bei Reife rote Beerenfrüchte.
Vermehrung:Aussaat / Stecklinge
Aussaat:Allgemeine Aussaatanleitungdie kleinen Samen sollten vor der Aussaat ca. 24 Stunden in warmem Wasser eingeweicht werden. Anschließend nur leicht mit einer Mischung aus Aussaaterde und Sand oder Perlite bedecken und für einen Zeitraum von ca. 4-6 Wochen stratifizieren. Nach dieser Zeit hell und warm (ca. 23-25°C) aufstellen, sowie konstant leicht feucht halten. Während der Phase der Stratifikation unbedingt darauf achten, daß das Substrat nicht austrocknet.
Aussaatzeit:Spätwinter / Frühjahr
Topf- / Kübelkultur:Ugni molinae bevorzugt während der Sommermonate einen halbschattigen Standort, die Überwinterung sollte hell, bei ca. 5-10°C erfolgen.
Während der Sommermonate sollte in regelmäßigen Abständen gegossen werden, während der Wintermonate ist nur soviel zu gießen, daß der Wurzelballen nicht völlig austrocknet.
Als Substrat eignet sich eine gute, nährstoffreiche Einheitserde mit einem hohen Anteil Sand, Lehm oder Perlite/Vermiculite, um eine gute Durchlässigkeit zu gewährleisten.
Als Dünger kann ein Langzeitdünger eingesetzt werden, der dem Substrat im Frühjahr mit Beginn der Vegetationsphase untergemischt wird.


Preis:30 Korn    2,50 € (inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten) Anzahl:         
150 Korn    9,00 € (inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten) Anzahl:         


SeitenanfangZurück zum Seitenanfang
StartseiteZurück zur Startseite