Photos/Details



Sclerocarya birrea ssp. caffra
weitere Photos... weitere Photos...
Sclerocarya birrea ssp. caffra


Sclerocarya birrea ssp. caffra







Familie:Anacardiaceae
Sumachgewächse
Synonyme:Sclerocarya caffra
Allgemeine
Bezeichnung:
Marulabaum, Elefantenbaum, Marulanuß, Marula
Herkunft / Verbreitung:Südafrika
Habitus:mehrjähriger, laubabwerfender, schnellwüchsiger, mittelgroßer bis hoher, zweihäusiger Baum bis ca. 15m mit aufrechtem Stamm, ausladender, runder Krone und sowohl wechselständig angeordneten als auch geballt an den Zweigenden erscheinenden, bis zu 25cm langen, unpaarig gefiederten Blättern, die sich aus bis zu 23 gegenständig angeordneten, länglich ovalen bis elliptischen, oberseits dunkelgrünen, unterseits bläulich-grünen, deutlich helleren Blättchen und einem endständigen Blatt zusammensetzen. Die kleinen, gelben, pinkfarben getönten Blüten erscheinen in unverzweigten Rispen vor dem Neuaustrieb, ebenfalls vorwiegend an den Zweigenden. Aus den Blüten entwickeln sich eßbare, schmackhafte, mirabellengroße, bei Reife goldgelbe Früchte.
Vermehrung:Aussaat
Aussaat:Allgemeine Aussaatanleitungdie großen Samen ca. 24 Stunden in lauwarmem Wasser vorquellen lassen. Anschließend ca. 1cm tief in eine Mischung aus Aussaaterde und Sand oder Perlite auslegen, hell und warm (25°C+) aufstellen, sowie konstant leicht feucht (nicht naß!) halten.
Aussaatzeit:ganzjährig möglich
Topf- / Kübelkultur:Sclerocarya birrea ssp. caffra bevorzugt während der Sommermonate einen sonnigen, warmen Standort, jedoch an wind- und regengeschützter Stelle. Die Überwinterung kann, da laubabwerfend, auch dunkler, bei ca. 10-15°C erfolgen.
Während der heißen Jahreszeit sollte in regelmäßigen Abständen, jedoch mäßig, gegossen werden, das Substrat sollte zwischen den einzelnen Wassergaben etwas antrocknen. Während der Wintermonate ist nur soviel zu gießen, daß eine leichte Ballenfeuchtigkeit erhalten bleibt.
Als Substrat eignet sich eine gute, nährstoffreiche Einheitserde mit einem Anteil Sand, Perlite oder Vermiculite, um eine gute Durchlässigkeit zu gewährleisten.
Auch hier kann ein Langzeitdünger eingesetzt werden, der dem Substrat im Frühjahr, mit Beginn der Vegetationsphase ca. ab März, untergemischt wird.


Preis:5 Korn    2,50 € (inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten) Anzahl:         


SeitenanfangZurück zum Seitenanfang
StartseiteZurück zur Startseite