Photos/Details



Sapindus saponaria


Sapindus saponaria*







Familie:Sapindaceae
Seifenbaumgewächse
Synonyme:Sapindus thurstonii
Allgemeine
Bezeichnung:
Seifenbeere, Soap Berry
Blätter, Früchte
Herkunft / Verbreitung:USA, Mexiko, Asien
weite Verbreitung
Habitus:mehrjähriger, laubabwerfender, mittelgroßer, zweihäusiger Baum bis ca. 12m mit grau-brauner Rinde und wechselständig angeordneten, bis zu 35cm langen, paarig gefiederten Blättern, die sich aus bis zu 16 gegenständig angeordneten, bis zu 10cm langen, lanzettlichen, oberseits dunkelgrünen, unterseits helleren Blättchen zusammensetzen. Die kleinen, gelblich-grünen Blüten erscheinen in endständigen, dichten Trauben, aus ihnen entwickeln sich kleine, durchsichtige, hellorangefarbene bis gelblich-braune, bei Vollreife fast schwarze Früchte.
Vermehrung:Aussaat / Stecklinge
Aussaat:Allgemeine AussaatanleitungVor der Aussaat sollte evtl. noch vorhandenes Fruchtfleisch gründlich entfernt werden. Die Samenschale aufrauhen oder anritzen, die Samen anschließend ca. 24-48 Stunden in warmem Wasser vorquellen lassen. Danach ca. 1cm tief in eine Mischung aus Aussaaterde und Sand oder Perlite auslegen, hell und warm (25°C+) aufstellen, sowie konstant feucht (nicht naß!) halten.
Aussaatzeit:ganzjährig möglich, bevorzugt im Frühjahr!
Topf- / Kübelkultur:


Preis:10 Korn    2,00 € (inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten) Anzahl:         


SeitenanfangZurück zum Seitenanfang
StartseiteZurück zur Startseite