Photos/Details



Asarina erubescens


Asarina erubescens*







Familie:Scrophulariaceae
Rachenblütler
Synonyme:Maurandya erubescens, Lophospermum erubescens
Allgemeine
Bezeichnung:
Gloxinienwinde, Kletter-Gloxinie, Creeping Gloxinia
Herkunft / Verbreitung:südl. USA, Mexiko
weite Verbreitung in den Tropen und Subtropen
Habitus:mehrjähriger, jedoch meist einjährig gezogener Ranker/Schlinger/Kriecher bis ca. 3m mit wechselständig angeordneten, zart behaarten, dreieckigen, mittelgrünen Blättern mit gesägten Blatträndern und löwenmäulchenähnlichen, strahlend pink-rosafarbenen Blüten.
Vermehrung:Aussaat / Stecklinge
Aussaat:Allgemeine Aussaatanleitungdie kleinen Samen nur oberflächlich in eine Mischung aus Aussaaterde und Sand oder Perlite aussäen (Lichtkeimer), anschließend hell und warm (23°+) aufstellen, sowie konstant leicht feucht (nicht naß!) halten.
Aussaatzeit:zeitiges Frühjahr
Topf- / Kübelkultur:Asarina erubescens bevorzugt während der Sommermonate einen halbschattigen bis sonnigen, windgeschützten Standort, die Überwinterung sollte hell, bei ca. 10°C erfolgen.
Während der heißen Jahreszeit sollte in regelmäßigen Abständen gegossen werden, während der Wintermonate ist nur soviel zu gießen, daß eine leichte Ballenfeuchtigkeit erhalten bleibt.
Als Substrat eignet sich eine gute, nährstoffreiche Einheitserde mit einem hohen Anteil Sand, Perlite oder Vermiculite, um eine gute Durchlässigkeit zu gewährleisten. Staunässe sollte vermieden werden.
Als Dünger kann mit Beginn der Vegetationsphase (ca. ab März/April) in wöchentlichen Abständen ein guter Flüssigdünger eingesetzt werden.
Ebenso bewährt hat sich der Einsatz eines Langzeitdüngers, der dem Substrat im Frühjahr untergemischt wird. Ein Nachdüngen ist dann über die gesamte Saison nicht mehr erforderlich.


Preis:Port.    2,50 € (inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten) Anzahl:         


SeitenanfangZurück zum Seitenanfang
StartseiteZurück zur Startseite