Photos/Details



Aristolochia chilensis
weitere Photos... weitere Photos...
Aristolochia chilensis


Aristolochia chilensis*







Familie:Aristolochiaceae
Osterluzeigewächse
Synonyme:
Allgemeine
Bezeichnung:
Chilen. Pfeifenwinde, Chilean Pipe Vine
Herkunft / Verbreitung:Südamerika (Chile)
Habitus:mehrjähriger, immergrüner, an der Basis verholzender, niederliegender Ranker bis ca. 20cm mit wechselständig angeordneten, mittelgroßen, herz- bis fächerförmigen, silbrig grau-grün marmorierten Blättern und achselständigen, bizarren, nach oben gebogenen, grün-purpur-roten Blüten, die im Inneren der Röhre mit weißen Härchen besetzt sind.
Vermehrung:Aussaat / Stecklinge
Aussaat:Allgemeine Aussaatanleitungdie Samen vor der Aussaat ca. 24-48 Stunden in lauwarmem Wasser einweichen. Anschließend nur oberflächlich in eine Mischung aus Aussaaterde und Sand oder Perlite (alternativ in Kokohum) einarbeiten, hell und bei ca. 10-15°C aufstellen, sowie konstant leicht feucht halten.
Aussaatzeit:ganzjährig möglich, bevorzugt im Frühjahr
Topf- / Kübelkultur:Aristolochia chilensis bevorzugt während der Sommermonate einen sonnigen, warmen Standort, die Überwinterung sollte hell, bei ca. 10°C erfolgen.
Aufgrund der Herkunft ist der Wasserbedarf niedrig, es sollte also nur sporadisch, in kleinen Mengen gegossen werden. Stauässe sollte unbedingt vermieden werden.
Als Substrat eignet sich eine gute Einheitserde mit einem hohen Anteil Sand oder Perlite, um eine gute Durchlässigkeit zu gewährleisten. Eine ca. 2cm hohe Drainageschicht ist ebenfalls von Vorteil.
Als Dünger kann ein Langzeitdünger in niedriger Dosierung eingesetzt werden.
Es gibt Angaben über eine Frosttoleranz von bis zu -5°C, wir verfügen jedoch nicht über eigene Erfahrungswerte.


Preis:10 Korn    2,50 € (inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten) Anzahl:         


SeitenanfangZurück zum Seitenanfang
StartseiteZurück zur Startseite