Photos/Details



Rhigozum zambesiacum


Rhigozum zambesiacum







Familie:Bignoniaceae
Trompetenbaumgewächse
Synonyme:
Allgemeine
Bezeichnung:
Mopane Rhigozum
Herkunft / Verbreitung:Afrika
Habitus:mehrjähriger, laubabwerfender, schnellwüchsiger, hoher Strauch oder kleiner, vielstämmiger Baum bis ca. 3m mit starren, mit kurzen Dornen bedeckten Zweigen und in Büscheln angeordneten, unpaarig gefiederten Blättern, die sich aus bis zu 5 Paar, kleinen, bis zu 9mm langen, länglich ovalen Blättchen und einem endständigen Blatt zusammensetzen. Die im Durchmesser bis zu 3,5cm großen, strahlend goldgelben Blüten mit am Rand zerknitterten Petalen erscheinen mit dem Laubaustrieb, einzeln oder in Büscheln mit wenigen Blüten unter den Blättern.
Vermehrung:Aussaat/Stecklinge
Aussaat:Allgemeine Aussaatanleitungdie Samen ohne weitere Vorbehandlung nur leicht mit einer Mischung aus Aussaaterde und Sand oder Perlite bedecken, hell und warm (23°C+) aufstellen, sowie konstant leicht feucht halten!
Aussaatzeit:ganzjährig möglich, bevorzugt im Frühjahr / Sommer
Topf- / Kübelkultur:Rhigozum zambesiacum bevorzugt während der Sommermonate einen halbschattigen bis sonnigen Standort, die Überwinterung kann, da laubabwerfend, dunkler, jedoch nicht unter 15°C erfolgen.
Während der heißen Jahreszeit sollte in regelmäßigen Abständen gegossen werden, während der Wintermonate ist nur soviel zu gießen, daß der Wurzelballen nicht über einen längeren Zeitraum austrocknet.
Als Substrat eignet sich eine gute Einheitserde mit einem hohen Anteil Sand oder Perlite, um eine gute Durchlässigkeit zu gewährleisten. Als Dünger kann ein Langzeitdünger eingesetzt werden.


Preis:10 Korn    2,30 € (inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten) Anzahl:         


SeitenanfangZurück zum Seitenanfang
StartseiteZurück zur Startseite