Photos/Details



Nylandtia spinosa
weitere Photos... weitere Photos...
Nylandtia spinosa


Nylandtia spinosa







Familie:Polygalaceae
Kreuzblumengewächse
Synonyme:Mundia spinosa
Allgemeine
Bezeichnung:
Tortoise berry
Herkunft / Verbreitung:Südafrika
Habitus:dichtverzweigter, laubabwerfender, aufrechter Strauch bis ca. 1m mit bedornten Zweigspitzen, kleinen, sehr schmalen, dunkelgrünen Blättern und attraktiven, weißen, pink- oder purpurfarbenen Blüten in Massen. Aus den Blüten entwickeln sich eßbare, kleine, bei Reife strahlend rote Beerenfrüchte.
Vermehrung:Aussaat / Stecklinge
Aussaat:Allgemeine Aussaatanleitungdie von noch anhaftendem Fruchtfleisch befreiten Samen max. 1cm tief in eine Mischung aus Aussaaterde und Sand oder Perlite auslegen, hell und warm (25°C+) aufstellen, sowie konstant leicht feucht (nicht naß!) halten.
Aussaatzeit:ganzjährig möglich
Topf- / Kübelkultur:Nylandtia spinosa bevorzugt während der Sommermonate einen sonnigen, warmen Standort, die Überwinterung kann, da laubabwerfend, dunkler, bei ca. 5-10°C erfolgen. Ältere Exemplare vertragen kurzzeitig auch Temperaturen um den Gefrierpunkt.
Während der heißen Jahreszeit sollte in regelmäßigen Abständen gegossen werden, während der Wintermonate ist nur soviel zu gießen, daß eine leichte Ballenfeuchtigkeit erhalten bleibt.
Das Substrat sollte durchlässig sein. Gut geeignet ist eine gute, nährstoffreiche Einheitserde mit einem hohen Anteil Sand, Perlite oder Vermiculite, um eine gute Durchlässigkeit zu gewährleisten.
Als Dünger kann ein Langzeitdünger eingesetzt werden, der dem Substrat mit Beginn der Vegetationsphase (ca. ab März) untergemischt wird. Ein Nachdüngen ist so über die gesamte Saison nicht mehr erforderlich.


Preis:10 Korn    2,50 € (inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten) Anzahl:         


SeitenanfangZurück zum Seitenanfang
StartseiteZurück zur Startseite