Photos/Details



Magnolia sieboldii


Magnolia sieboldii*
-frosthart-







Familie:Magnoliaceae
Magnoliengewächse
Synonyme:Magnolia parviflora, Magnolia verecunda
Allgemeine
Bezeichnung:
Magnolie, Oyama Magnolia
Herkunft / Verbreitung:China, Japan, Korea
Habitus:sommergrüner, großer Strauch mit wechselständig angeordneten, länglich ovalen bis elliptischen, bis zu 15cm langen und 10cm breiten, oberseits dunkelgrünen Blättern und achselständigen, becherförmigen, leicht überhängenden, langgestielten, bis zu 10cm großen, duftenden, weißen Blüten mit rotem Zentrum
Vermehrung:Aussaat / Stecklinge
Aussaat:Allgemeine Aussaatanleitungdie Samen vor der Aussaat ca. 24-48 Stunden in lauwarmem Wasser eineichen, danach ca. 1cm tief in eine Mischung aus Aussaaterde und Sand oder Perlite (alternativ in Kokohum) auslegen. Die Aussaat anschließend für einen Zeitraum von ca. 4 Monaten stratifizieren (Kühlschrank oder Aussaat im Kalthaus), während dieser Zeit das Substrat immer konstant leicht feucht halten.
Nach der angegebenen Zeit die Aussaat wieder hell und warm (ca. 23-25°C) aufstellen, bis eine Keimung erfolgt
Aussaatzeit:ganzjährig, bevorzugt Herbst/Spätwinter
Topf- / Kübelkultur:Magnolia sieboldii bevorzugt während der Sommermonate einen halbschattigen Standort, die Überwinterung sollte hell, bei ca. 5-10°C erfolgen.
Während der heißen Jahreszeit sollte in regelmäßigen Abständen reichlich gegossen werden, während der Wintermonate sollte das Substrat ebenfalls ständig leicht feucht gehalten werden.
Das Substrat sollte im leicht sauren Bereich liegen, daher eignet sich hier eine gute, nährstoffreiche Einheitserde mit einem Anteil Torf sowie einem hohen Anteil Sand oder Perlite/Vermiculite, um eine gute Durchlässigkeit zu gewährleisten.
Aufgrund der hohen Frosttoleranz kann Magnolia sieboldii ausgepflanzt im Freien überwintern, Jungpflanzen sollten jedoch die ersten 2-3 Jahre im Kalthaus überwintern.


Preis:10 Korn    3,50 € (inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten) Anzahl:         


SeitenanfangZurück zum Seitenanfang
StartseiteZurück zur Startseite