Photos/Details



Macadamia integrifolia
weitere Photos... weitere Photos...
Macadamia integrifoliaMacadamia integrifolia


Macadamia integrifolia*







Familie:Proteaceae
Proteusgewächse
Synonyme:
Allgemeine
Bezeichnung:
Macadamianuß, Queenslandnuß, Macadamia Nut, Queensland Nut
Herkunft / Verbreitung:Australien/ tropischer Regenwald Queensland
Ceylon u.a., kommerzieller Anbau auf Hawaii und in Frankreich in mittleren Höhenlagen
Habitus:mehrjähriger, immergrüner, dichtbelaubter, ausladender Baum bis ca. 15m mit jeweils drei, in Quirlen angeordneten, bis zu 20cm langen, ledrigen, länglich ovalen oder verkehrt eiförmigen, oberseits glänzend dunkelgrünen Blättern mit auffällig gewellten Blatträndern und hellgrünem oder auch bronzefarbenem Neuaustrieb. Die cremeweißen, süßlich duftenden Blüten erscheinen in achselständigen, bis zu 30cm langen, hängenden Rispen. Aus den Blüten entwickeln sich runde, ca. 4,5cm große Früchte, die einen weißen, essbaren Kern enthalten.
Vermehrung:Samen/Stecklinge/Veredlung
Aussaat:Allgemeine Aussaatanleitungvor der Aussaat sollte die Samenschale entfernt werden, die Samen anschließend ca. 2cm tief in eine Mischung aus Aussaaterde und Sand oder Perlite auslegen. Die Aussaat sollte hell und konstant leicht feucht (keinesfalls naß!) gehalten werden: Bei einer Temperatur von ca. 25°C keimen die Samen innerhalb 4-12 Wochen.
Aussaatzeit:ganzjährig, nur frisches Saatgut keimt zuverlässig!
Topf- / Kübelkultur:Macadamia integrifolia bevorzugt einen vollsonnigen Standort, er sollte windgeschützt sein, da die spröden Zweige unter starkem Windeinfluß leicht brechen. Die Überwinterung sollte hell, bei ca. 10-15°C erfolgen (Jungpflanzen), ältere Exemplare sollen angeblich auch niedrigere Temperaturen, sogar leichte Fröste vertragen können, solche Informationen sind jedoch mit Vorsicht zu behandeln. Ideale Bedingungen für die Entwicklung bietet aber sicherlich ein warmer, geschützter, frostfreier Standort.
An das Substrat stellt die Macadamianuß keine besonderen Ansprüche, vorteilhafter ist jedoch eine humose, lehmige, durchlässige Mischung mit einem mittleren ph-Wert (5,5-6,5). Obwohl größere Exemplare längere Trockenperioden durchaus verkraften - junge Bäume haben einen höheren Wasserbedarf - sind für eine bessere Entwicklung regelmäßige Wassergaben von Vorteil. Staunässe sollte ebenfalls unbedingt vermieden werden.
Da Macadamia integrifolia sehr langsam wächst sollte auch nur in größeren Abständen gedüngt werden. Geeignet ist ein ausgewogener Dünger, z.B. ein Citrus-Dünger - der ca. ab April bis August alle 4-6 Wochen in kleiner Menge verabreicht wird.


Preis:10 Korn    4,50 € (inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten) Anzahl:         


SeitenanfangZurück zum Seitenanfang
StartseiteZurück zur Startseite