Photos/Details



Lechenaultia formosa


Lechenaultia formosa







Familie:Goodeniaceae
Goodeniengewächse
Synonyme:
Allgemeine
Bezeichnung:
Rote Lechenaultia, Red Lechenaultia
Herkunft / Verbreitung:Australien (WA)
Habitus:mehrjähriger, immergrüner, kleiner Zwergstrauch bis ca. 0,5m mit aufrechten bis ausladenden Zweigen, bis zu 0,9cm langen, schmalen, leicht fleischigen, grünen bis grau-grünen Blättern und bis zu 2,5cm langen, röhrenförmigen Blüten. Die Blütenfarbe variiert von gelb über orange oder orange-rot bis scharlachrot, die Blüten erscheinen einzeln an den Zweigenden
Vermehrung:Aussaat / Stecklinge
Aussaat:Allgemeine Aussaatanleitungdie kleinen Samen vor der Aussaat mit heißem Wasser übergießen und ca. 24-48 Stunden einweichen. Anschließend nur leicht mit einer Mischung aus Aussaaterde und Sand oder Perlite (alternativ in Kokohum aussäen) bedecken, hell und warm (25°C+) aufstellen, sowie konstant leicht feucht halten.
Aussaatzeit:ganzjährig möglich, bevorzugt im Frühjahr
Topf- / Kübelkultur:Lechenaultia formosa bevorzugt während der Sommermonate einen warmen, sonnigen Standort, die Überwinterung sollte ebenfalls hell, bei ca. 10°C erfolgen.
Während der heißen Jahreszeit sollte in regelmäßigen Abständen gegossen werden, längere Trockenperioden werden besser vertragen als ein ständig feuchtes Substrat. Während der Wintermonate ist nur soviel zu gießen, daß der Wurzelballen nicht völlig austrocknet.
Als Substrat eignet sich eine gute Einheitserde mit einem hohen Anteil Sand oder Lehm, für eine gute Drainage sollte ebenfalls gesorgt werden, überschüssiges Wasser sollte schnell ablaufen können.
Als Dünger kann ein Langzeitdünger eingesetzt werden.
Diese Art ist sehr anfällig für Grauschimmelbildung, daher sollte ein Kontakt mit dem Substrat vermieden werden. Um einen Kontakt zu verhindern, sollte die Erdoberfläche mit einer ca. 1-2cm dicken Mulchschicht aus grobem Sand oder feinen Kieselsteinen versehen werden.


Preis:15 Korn    2,00 € (inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten) Anzahl:         


SeitenanfangZurück zum Seitenanfang
StartseiteZurück zur Startseite