Photos/Details



Latua pubiflora
weitere Photos... weitere Photos...
Latua pubiflora


Latua pubiflora







Familie:Solanaceae
Nachtschattengewächse
Synonyme:Latua venenosa, Lycioplesium pubiflorum
Allgemeine
Bezeichnung:
Baum der Zauberer, Tree of Wizards, Latúe, Palo Mato
in allen Teilen
Herkunft / Verbreitung:Südamerika (Chile)
Habitus:mehrjähriger, immergrüner, ein- oder auch mehrstämmiger, verholzender Strauch bis ca. 2m oder kleiner bis mittelgroßer Baum bis ca. 10m mit bedornten Ästen und Zweigen und wechselständig, wie auch in kleinen Büscheln angeordneten, bis zu 12cm langen und 4cm breiten, elliptischen, oberseits glänzend dunkelgrünen, unterseits helleren Blättern. Die ausgesprochen attraktiven, bis zu 4cm langen, hängenden, glockenförmigen, auf der Außenseite dicht behaarten, magentafarbenen bis roten Blüten erscheinen in den Blattachseln.
Vermehrung:Aussaat / Stecklinge
Aussaat:Allgemeine Aussaatanleitungdie Samen vor der Aussaat einige Stunden in lauwarmem Wasser vorquellen lassen. Anschließend max. 0,5cm tief in eine Mischung aus Aussaaterde und Sand oder Perlite auslegen, hell und bei ca. 20°C aufstellen, sowie konstant leicht feucht (nicht naß!) halten.
Aussaatzeit:ganzjährig
Topf- / Kübelkultur:Latua pubiflora bevorzugt während der Sommermonate einen schattigen bis halbschattigen Standort, die Überwinterung sollte hell, bei ca. 5-10°C erfolgen, ältere Exemplare vertragen Temperaturen bis zu -5°C, jedoch keinen Schnee (Feuchtigkeit!).
Aufgrund der Herkunft werden längere Trockenperioden besser vertragen, als zuviel Nässe, daher sollte ganzjährig nicht übermäßig gegossen werden.
Als Substrat eignet sich eine gute Einheitserde mit einem hohen Anteil Sand oder Perlite, um eine gute Durchlässigkeit zu gewährleisten.
Als Dünger kann ein Langzeitdünger eingesetzt werden.


Preis:10 Korn    2,50 € (inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten) Anzahl:         


SeitenanfangZurück zum Seitenanfang
StartseiteZurück zur Startseite