Photos/Details



Ginkgo biloba


Ginkgo biloba*
-frosthart-







Familie:Ginkgoaceae
Ginkgogewächse
Synonyme:Ginkgo macrophylla, Salisburia biloba
Allgemeine
Bezeichnung:
Ginkgo, Fächerblattbaum, Maidenhair Tree
Früchte
Herkunft / Verbreitung:China
Habitus:mehrjähriger, laubabwerfender Baum bis ca. 25m mit sparrigem Wuchs, brauner, borkiger Rinde und wechselständig angeordneten, bis zu 10cm langen, auffällig fächerförmigen, mattgrünen Blättern, die sich im Herbst goldgelb verfärben. Männliche und weibliche Blüten sitzen an unterschiedlichen Bäumen, die männlichen, gelben Blüten erscheinen in bis zu 8cm langen, hängenden Büscheln, während die weiblichen Blüten einzeln erscheinen, aus ihnen entwickeln sich kleine Früchte, die einen unangenehmen Duft verströmen.
Vermehrung:Aussaat / Stecklinge
Aussaat:Allgemeine Aussaatanleitungdie Samen sollten vor der Aussaat ca. 4-6 Wochen stratifiziert werden, d.h. die Samen werden z.B. in einem Beutel mit Perlite oder Vermiculite vermischt im Kühlschrank (Gemüsefach) gelagert. Für die Aussaat sollte die harte Samenschale angeritzt oder aufgerauht werden, danach sollten die Samen ca. 24 Stunden in lauwarmem Wasser vorquellen. Die Samen werden dann in eine Mischung aus Aussaaterde und einem hohen Anteil Sand ca. 1-2cm tief ausgelegt und hell und warm aufgestellt (ca. 20°C), sowie konstant feucht (nicht naß!) gehalten.
Aussaatzeit:Frühjahr / Aussaat im Herbst im Kalthaus oder im Freiland an geschützter Stelle
Topf- / Kübelkultur:Ginkgo biloba ist als Kübelpflanze sehr gut geeignet. Er stellt keine besonderen Ansprüche, lediglich das Substrat sollte durchlässig sein, da Staunässe nicht gut vertragen wird.
Während der Sommermonate wird ein halbschattiger bis sonniger Standort bevorzugt, die Überwinterung kann, da laubabwerfend, dunkel erfolgen. In der heißen Jahreszeit sollte in regelmäßigen Abständen gegossen werden, im Winter sollte nur soviel gegossen werden, daß der Wurzelballen nicht vollständig austrocknet. Als Dünger kann ein Langzeitdünger eingesetzt werden.
Da Ginkgo biloba frosthart ist, kann er unbedenklich im Freiland ausgepflanzt werden, Jungpflanzen sollten jedoch die ersten 2-3 Jahre als Kübelpflanzen im Kalthaus überwintern.


Preis:10 Korn    2,50 € (inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten) Anzahl:         
100 Korn    15,00 € (inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten) Anzahl:         


SeitenanfangZurück zum Seitenanfang
StartseiteZurück zur Startseite