Photos/Details



Ficus ingens


Ficus ingens







Familie:Moraceae
Maulbeerbaumgewächse
Synonyme:
Allgemeine
Bezeichnung:
Rotblättrige Felsenfeige, Red-Leaved Rock Fig
Milchsaft
Herkunft / Verbreitung:Südafrika
Habitus:mehrjähriger, immergrüner, kurzzeitig laubabwerfender Baum bis ca. 10m mit runder oder ausladender, bis zu 30m breiter Krone, wechselständig angeordneten, bis zu 16,5cm langen und 8,5cm breiten, herzförmigen bis lanzettlichen, ledrigen, dunkelgrünen Blättern mit auffälligen, gelben, parallel zur Mittelrippe verlaufenden Blattadern und rötlichem oder kupferfarbenem Blattneuaustrieb. Die kleinen, kurzgestielten, fleischigen, zunächst weißen, bei Vollreife roten oder purpurfarbenen Früchte (Feigen) erscheinen einzeln oder paarweise in den Blattachseln.
Vermehrung:Aussaat / Stecklinge
Aussaat:Allgemeine Aussaatanleitungdie feinen Samen (Lichtkeimer) auf die Oberfläche einer Mischung aus Aussaaterde und Sand oder Perlite aufstreuen und festdrücken. Anschließend hell und warm (23°c+) aufstellen, sowie konstant leicht feucht (nicht naß!) halten.
Aussaatzeit:ganzjährig
Topf- / Kübelkultur:Ficus ingens bevorzugt während der Sommermonate einen halbschattigen bis sonnigen Standort, die Überwinterung sollte hell, bei ca. 10°C erfolgen. Ältere Exemplare vertragen auch niedrigere Temperaturen, lt. Literatur angaben auch einige Minusgrade.
Während der heißen Jahreszeit sollte in regelmäßigen Abständen gegossen werden, während der Wintermonate ist nur soviel zu gießen, daß der Wurzelballen nicht völlig austrocknet.
Als Substrat eignet sich eine gute, nährstoffreiche Einheitserde mit einem Anteil Sand oder Perlite, um eine gute Durchlässigkeit zu gewährleisten. Als Dünger kann ein Langzeitdünger eingesetzt werden.


Preis:Port.    2,50 € (inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten) Anzahl:         


SeitenanfangZurück zum Seitenanfang
StartseiteZurück zur Startseite