Photos/Details



Erythrina humeana


Erythrina humeana







Familie:Leguminosae (Fabaceae)
Hülsenfrüchtler (Schmetterlingsblütler)
Synonyme:Erythrina hastifolia, Erythrina erythrostachia, Erythrina humei, Erythrina princeps, Erythrina raja
Allgemeine
Bezeichnung:
Zwerg-Korallenbaum, Dwarf Coral Tree, Dwarf Natal Coral Tree
Samen
Herkunft / Verbreitung:Südafrika
Habitus:mehrjähriger, laubabwerfender, vielstämmiger, bedornter Strauch bis ca. 2m mit wechselständig angeordneten, langgestielten, 3-gelappten, bis zu 13cm langen, herzförmigen oder auch dreikantigen, unterseits, entlang der Hauptblattadern ebenfalls mit Dornen besetzen, mittel- bis dunkelgrünen Blättern und endständigen, bis zu 50cm langen, langgestielten, aufrechten Blütenständen, die sich aus zahlreichen, röhrenförmigen, strahlend scharlachroten Einzelblüten zusammensetzen.
Vermehrung:Aussaat / halbreife Stecklinge im Frühsommer
Aussaat:Allgemeine AussaatanleitungDie Samenschale aufrauhen (Schmirgelpapier) oder an der Längsseite mit einem scharfen Messer vorsichtig anritzen. Die Samen anschließend ca. 24-48 Stunden in lauwarmem Wasser einweichen. Die aufgequollenen Samen max. 2cm tief in eine Mischung aus Aussaaterde und Sand oder Perlite auslegen, hell und warm (25°C+) aufstellen, sowie konstant leicht feucht (nicht naß!) halten. Samen, die nicht innerhalb des angegebenen Zeitraums gequollen sind, sollten noch ein weiteres Mal, wie oben beschrieben, vorbehandelt werden.
Aussaatzeit:ganzjährig möglich, bevorzugt im Frühjahr
Topf- / Kübelkultur:Erythrina humeana bevorzugt während der Sommermonate einen halbschattigen bis sonnigen Standort, die Überwinterung kann, da laubabwerfend, dunkler, bei ca. 15°C erfolgen, ältere Exemplare vertragen durchaus auch Temperaturen bis zu ca. 5°C.
Während der heißen Jahreszeit sollte in regelmäßigen Abständen gegossen werden, Staunässe sollte jedoch vermieden werden. Während der Wintermonate ist das Gießen einzustellen, das Substrat sollte weitestgehend trocken gehalten werden.
Als Substrat eignet sich eine gute Einheitserde mit einem hohen Anteil Sand oder Perlite, um eine gute Durchlässigkeit zu gewährleisten, als Dünger kann ein Langzeitdünger eingesetzt werden.



Preis:10 Korn    2,50 € (inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten) Anzahl:         


SeitenanfangZurück zum Seitenanfang
StartseiteZurück zur Startseite