Photos/Details



Delonix regia
weitere Photos... weitere Photos...
Delonix regiaDelonix regia


Delonix regia







Familie:Leguminosae (Fabaceae)
Hülsenfrüchtler (Schmetterlingsblütler)
Synonyme:Poinciana regia, Caesalpinia regia
Allgemeine
Bezeichnung:
Flammenbaum, Flamboyant, Flame Tree
Herkunft / Verbreitung:Madagaskar
weite Verbreitung
Habitus:Baum bis ca. 18m mit breiter, schirmförmiger Krone und wechselständig angeordneten, bis zu 50cm langen, doppelt gefiederten, kräftig grünen Blättern mit bis zu 18 Fiederpaaren. Während der Trockenzeit ist Delonix regia kurzzeitig unbelaubt. Eine Attraktion sind die bis zu 15cm breiten, leuchtend orange-roten Blüten mit langen, nach oben gebogenen Staubfäden, wobei bei jeder Einzelblüte ein Blütenblatt eine weiß-rot-gelbe Zeichnung aufweist. Die Blüten erscheinen in endständigen, lockeren Büscheln.
Vermehrung:Aussaat / Stecklinge
Aussaat:Allgemeine AussaatanleitungDie Samenschale der bohnengroßen Samen sollte vor der Aussaat aufgerauht oder angeritzt werden. Anschließend mit heißem Wasser übergießen und ca. 24-48 Stunden vorquellen lassen. Die Samen ca. 1cm tief in eine Mischung aus Aussaaterde und Sand oder Perlite (alternativ in Kokohum) auslegen. Hell und warm (25°C+) aufgestellt, sowie konstant feucht (nicht naß!) gehalten, keimen die Samen innerhalb eines Zeitraums von ca. 2-4 Wochen
Aussaatzeit:ganzjährig möglich
Topf- / Kübelkultur:Delonix regia bevorzugt während der Sommermonate einen vollsonnigen Standort und hohe Temperaturen. Die Überwinterung sollte ebenfalls möglichst hell erfolgen, eine Temperatur von 15°C sollte nicht unterschritten werden. Während der Sommermonate sollte das Gießen in regelmäßigen Abständen erfolgen, auf Ballentrockenheit reagiert der Flamboyant relativ schnell mit Laubabwurf. Während der Wintermonate ist nur soviel zu gießen, daß der Wurzelballen nicht völlig austrocknet .
Als Substrat eignet sich eine gute Einheitserde mit einem Anteil Sand oder Vermiculite um eine bessere Durchlässigkeit zu erreichen, da Delonix regia auf Staunässe empfindlich reagiert.
Beim Umtopfen im Frühjahr hat sich die Beigabe eines Langzeitdüngers als günstig erwiesen.


Preis:10 Korn    2,30 € (inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten) Anzahl:         
100 Korn    10,00 € (inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten) Anzahl:         


SeitenanfangZurück zum Seitenanfang
StartseiteZurück zur Startseite