Photos/Details



Cordia sebestena


Cordia sebestena*







Familie:Boraginaceae
Rauhblattgewächse
Synonyme:Cordia speciosa, Lithocardium sebestena
Allgemeine
Bezeichnung:
Scharlachkordie, Ziracote, largeleaf geigertree, orange geiger
Herkunft / Verbreitung:karibische Inseln
weite Verbreitung in denTropen und Subtropen
Habitus:mehrjähriger, immergrüner, kleiner Baum oder Strauch bis 7m mit wechselständig angeordneten, samtig behaarten, großen, länglich ovalen Blättern und leuchtend orange- bis scharlachroten Blüten in endständigen Dolden. Die einzelnen, tellerförmigen Blüten mit einem Durchmesser bis zu 4cm sitzen auf einem grünen Kelch über einer schlanken Kronröhre, gefolgt von birnenförmigen Früchten, die zwar einen angenehmen Duft, jedoch keinen besonderen Geschmack besitzen.
Vermehrung:Aussaat / Stecklinge
Aussaat:Allgemeine Aussaatanleitungdie Samen sollten vor der Aussaat ca. 24 Stunden in lauwarmem Wasser vorquellen. Anschließend ca. 1cm tief in eine Mischung aus Aussaaterde und Sand oder Perlite (alternativ in Kokohum) auslegen, hell und warm (25°C+) aufstellen, sowie konstant feucht (nicht naß !) halten.
Aussaatzeit:ganzjährig, nur frische Samen keimen zuverlässig!
Topf- / Kübelkultur:Cordia sebestena bevorzugt während der Sommermonate einen halbschattigen bis sonnigen Standort (auch im Freien). Die Überwinterung sollte ebenfalls hell, bei ca.15°C erfolgen.
Als Substrat eignet sich eine gute Einheitserde mit einem Anteil Sand, Lehm oder auch Perlite/Vermiculite, für eine gute Durchlässigkeit sollte trotz eines hohen Wasserbedarfs während der Sommermonate gesorgt werden.Über die Wintermonate sollte nur leicht gegossen werden, nur soviel, daß der Wurzelballen nicht völlig austrocknet.
Als Dünger kann ein Langzeitdünger eingesetzt werden.


Preis:10 Korn    3,00 € (inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten) Anzahl:         


SeitenanfangZurück zum Seitenanfang
StartseiteZurück zur Startseite