Photos/Details



Allamanda neriifolia


Allamanda neriifolia*







Familie:Apocynaceae
Hundsgiftgewächse
Synonyme:Allamanda schottii
Allgemeine
Bezeichnung:
Goldtrompete, Strauchallamanda, Bush Allamanda
in allen Teilen
Herkunft / Verbreitung:Brasilien
weite Verbreitung in den Tropen und Subtropen
Habitus:mehrjähriger, immergrüner, verholzender, buschiger Strauch bis ca. 3m, mit sowohl gegenständig als auch in Quirlen angeordneten, elliptischen bis lanzettlichen, glänzend tiefgrünen Blättern und gelben, trompetenförmigen Blüten mit rötlich gezeichnetem Schlund. Die Blüten erscheinen in Büscheln, vorwiegend an den Zweigenden.
Vermehrung:Aussaat / Stecklinge
Aussaat:Allgemeine Aussaatanleitungdie flachen Samen werden nur leicht mit einer Mischung aus einer guten Aussaaterde und Sand oder Perlite bedeckt. Hell und warm (23-25°C) aufgestellt, sowie konstant leicht feucht gehalten, keimen die Samen innerhalb eines Zeitraumes von 3-6 Wochen.
Aussaatzeit:ganzjährig möglich, nur frisches Saatgut keimt zuverlässig
Topf- / Kübelkultur:Allamanda neriifolia bevorzugt einen sonnigen warmen Standort, im Sommer auch im Freien. Die Überwinterung sollte ebenfalls hell erfolgen, die optimale Überwinterungstemperatur liegt bei 18°C. Während der heißen Jahreszeit sind regelmäßige Wassergaben erwünscht, von November bis Februar sollte eine Ruhezeit eingehalten werden, während dieser Zeit sollte nur selten leicht gegossen werden.
Als Substrat eignet sich eine gute durchlässige Einheitserde mit einem Anteil Sand oder Perlite/Vermiculite, im Frühjahr beim Umtopfen kann dem Substrat ein Langzeitdünger untergemischt werden. Im November sollte ein kräftiger Rückschnitt erfolgen, da gerade die jungen, kräftigen Triebe am besten blühen.


Preis:10 Korn    2,50 € (inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten) Anzahl:         
100 Korn    18,00 € (inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten) Anzahl:         


SeitenanfangZurück zum Seitenanfang
StartseiteZurück zur Startseite